Leistungen Ihrer Krankenkassen und des EMR

Physiotherapie

als Spezialistin im Bereich der körperlichen Funktionsstörungen, Schmerzen, neurologischen Problematiken & Gewichtsreduktion kommt bei mir ein breites Spektrum der klassischen Physiotherapie, osteopathischen Techniken und der Komplementärmedizin zur Anwendung. 


Meine Anwendungen in der Physiotherapie:

dies sind Leistungen Ihrer Krankenkasse und werden direkt mit Ihrem Versicherer verrechnet:

  • Manuelle Therapie 
  • Faszientherapie nach Typhaldos
  • Triggerpunkte 
  • Bobath-, Vojtatherapie
  • Manuelle Lymphdrainage 
  • Klassische Massage
  • Sportmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Elektrotherapie
  • Skanlab - Tiefenwärme 
  • Ultraschall 

Osteopathie 

EMR & private Leistungen:

  • Craniosacrale Osteopathie 
  • Viszerale Osteopathie
  • Parietale Osteopathie 


Wickel, Güsse & Bäder

EMR & private Leistungen 

  • Arm- und Fußbad kalt oder aufsteigend nach Kneipp
  • Arm-, Bein-, Teil- und Ganzkörpergüsse nach Kneipp
  • Teil- und Körperwickel nach Kneipp 
  • Heuwickel 
  • Leberwickel
  • Heusack
  • Fango 

Medizinische Trainingstherapie:

Mit gezieltem Muskelaufbau sind wir darauf bedacht ihnen Ihre Schmerzfreiheit, Leistungsfähigkeit und Ausdauer zurück zu bringen.

MTT Verordnungen werden von der Krankenkasse als 27-er oder 36-er Serie übernommen.
Die ersten beiden Einheiten Ihrer Verordnung finden als  1:1 Training statt. Die Erstellung Ihres individuellen Trainingsplanes & Einweisung an den Geräten bilden die Inhalte dieser beiden ersten Einheiten. 
Im weiteren Verlauf findet die Betreuung "Corona konform" in  kleinen  4-er Gruppen statt.

Nach Beendigung ihrer Verordnung wäre es Wünschenswert wenn Sie im Training bleiben. 

Unsere Kooperation mit dem
Migros - Fitnesscenter macht Ihnen dies auf bequemem Wege möglich. Therapeut und Fitnessinstruktor arbeiten Hand in Hand damit auch über die Zeit der Rehabilitation hinaus ihre Gesundheit weiter voran schreitet.

Wassertherapie:

für unsere Patienten steht im Aquabasilea ein eigener Bereich für die Wassertherapie zur Verfügung. 

Die Wassertherapie findet zusätzlich zur klassischen Physiotherapie ihren Einsatz im Bereich der postoperativen Nachbehandlung großer & kleiner Gelenke der Arme und Beine sowie der Wirbelsäule. 
Hier geht es primär um vorsichtige Bewegungserweiterung unter Ausschaltung der Schwerkraft und anderen Hebelgesetzen.

Im konservativen Bereich reduziert die Wassertherapie arthrotisch verursachte Belastungsschmerzen da sie das Eigengewicht abnimmt und so für schmerzfreiere Bewegung sorgt.

Unsere Physiotherapeuten instruieren Sie in wohltemperiertem Wasser von 29° vom Beckenrand aus. 
Sie trainieren:

  • in einer Einzeltherapie. Dauer 25 Minuten 
  • in einer effektiven 2-er Gruppe. Dauer 50 Minuten 

so wie es ihnen beliebt.

Eine Kostengutsprache hierfür erfolgt nach Verordnung durch Ihren Arzt, von Ihrer Krankenkasse.